Entlastungsbetrag für Pflegebedürftige direkt auszahlen

Veröffentlicht in: Landtagsreden | 0

Dennys Bornhöft zu TOP 19 „Entlastungsbetrag für Pflegebedürftige direkt auszahlen“ „Der Pflegeentlastungsbetrag, der mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz eingeführt wurde, soll ein Instrument sein, allen Pflegebedürftigen den Alltag zuhause selbstständiger und abwechslungsreicher zu gestalten. Bis zu 125 Euro monatlich stehen allen, … Weiter

Wer Änderungswünsche zu einem Gesetz hegt, sollte nicht nur drüber reden.

Veröffentlicht in: PM Dennys Bornhöft MdL | 0

Anlässlich der Pressemitteilung der SPD-Abgeordneten Birte Pauls zum weiteren Vorgehen bei der Auflösung der Pflegeberufekammer erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dennys Bornhöft: „Die SPD hat in der vergangenen Legislatur überhaupt erst dafür gesorgt, dass die Pflegeberufekammer gegen den Willen … Weiter

Auflösung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein

Veröffentlicht in: Landtagsreden | 0

Dennys Bornhöft zu TOP 12+33 „Auflösung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein“ „Beginnen möchte ich mit einer Danksagung. Mein Dank geht vor allem an die ehrenamtlichen Mitglieder der Kammergremien, die ihre Freizeit damit verbracht haben, sich Gedanken über die Weiterentwicklung des Berufsstandes zu … Weiter

Wunsch der Pflege ist uns Befehl – Pflegekammer wird 2021 aufgelöst

Veröffentlicht in: PM Dennys Bornhöft MdL | 0

Anlässlich der parlamentarischen Einreichung des Entwurfs eines Gesetzes zur Umsetzung der Auflösung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dennys Bornhöft: „Mit dem ins parlamentarische Verfahren gegebenen Auflösungsgesetz kommen wir dem Wunsch und dem Willen unserer Pflegekräfte nach … Weiter

Psychische Gesundheit in der Pflege stärken

Veröffentlicht in: Landtagsreden | 0

Dennys Bornhöft zu TOP 31 „Psychische Gesundheit in der Pflege stärken“ „Jede sechste Pflegekraft überlegt, aus dem Beruf auszusteigen, das berichtete vor einigen Wochen die überregionale Presse. Zeitgleich forderte ein bayerischer Ministerpräsident, dass Pflegekräfte zwangsgeimpft werden müssten, weil dort nicht … Weiter

Aus des Flächentarifvertrags-Pflege ist beschämend

Veröffentlicht in: PM Dennys Bornhöft MdL | 0

Anlässlich der Presseberichterstattung, dass der geplante flächendeckende Tarifvertrag für die Altenpflege in Deutschland wegen der Ablehnung kirchlicher Pflegeanbieter nicht zustande kommt, erklärt der sozialpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dennys Bornhöft: „Die heutige Mitteilung der Caritas, den zwischen ver.di und der Bundesvereinigung … Weiter

Jeder Pflegekraft eine Stimme geben – Vollbefragung über Zukunft der Pflegekammer läuft

Veröffentlicht in: PM Dennys Bornhöft MdL | 0

Zum heutigen Start der Vollbefragung über die Zukunft der Pflegeberufe- kammer Schleswig-Holstein erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dennys Bornhöft: „Der dauerhafte und wachsende Widerstand einer Vielzahl von Pflegekräften gegen eine Behörde, die für die Pflegekräfte selbst ins Leben gerufen … Weiter

Erkenntnisse aus der Sozialausschusssitzung vom 14.01.2021

Veröffentlicht in: Berichte | 0

Erkenntnisse aus der Landtags-Sozialausschusssitzung vom 14.01.2021 über das Verfahren der Urabstimmung über Fortbestand/Auflösung der #Pflegeberufekammer #PBKSH. Die rechtlichen Fragen bezüglich der Wahlberechtigung konnten weitestgehend geklärt werden. Das Erfordernis eines Nachweises einer Berufsurkunde dient dem Schutz vor Manipulation durch nicht wahlberechtigte … Weiter

offener Brief an die Pflegeberufekammer SH

Veröffentlicht in: PM Dennys Bornhöft MdL | 0

Sehr geehrtes Präsidium der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein, ich wende mich an Sie mit diesem offenen Brief anlässlich der Veröffentlichung der von Ihnen erlassenen Abstimmungsordnung zur Vollbefragung der Mitglieder der #Pflegeberufekammer #SchleswigHolstein über den Fortbestand dieser Körperschaft des öffentlichen Rechts. Es sind … Weiter

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie diesem zu.